Infektiöse Tracheobronchitis 

Zwingerhusten Hund

Der Zwingerhusten ist eine infektiöse Erkrankung der oberen Atemwege.

An erster Stelle steht das as canine Parainfluenzavirus

als Krankheitserreger.

An zweiter Stelle das Bakterium Bordetella bronchiseptica.

Das Virus schädigt die Schleimhäute der Atemwege und bereitet so den

Weg für die bakteriellen Sekundärinfektionen. 

Für diese Erkrankung typisch ist ein quälender, trockener Husten, der

besonders bei Anstrengung und Aufregung auftritt.

Die Inkubationszeit beträgt in der Regel zwischen 4 – 10 Tagen.

 

Im Falle, dass Bordetella bronchiseptica an der Infektion beteiligt ist,

entsteht ein feuchter Husten mit Nasenausfluss,

Niesen und eitrig-schleimigem Augenausfluss.

Unter günstigen Bedingungen ist die Infektion nach 2-4 Wochen abgeheilt.

Am Zwingerhusten-Komplex können aber noch weitere Viren und

Bakterien beteiligt sein, deshalb spricht man von einem Symptomenkomplex.

 

Wichtig ist das Immunsystem zu stärken, den Organismus zu

unterstützen und die Selbstheilungskräfte anzuregen.

Der Zwingerhusten kann aber auch chronisch werden.

Hier erscheint es mir sinnvoll, eine Auto Nosode herstellen zu lassen, damit

die Gesamtheit der Erreger erfasst werden kann.

In meiner Praxis habe ich mit dieser Methode sehr

gute Erfahrungen gemacht.

Sehr gerne lasse ich Ihrem Tier eine Auto-Nosoden   

über ein zertifiziertes Labor herstellen.

Kontaktieren Sie mich gerne:

Tel. 0173 666 4625

Auch kann eine Bicom Bioresonanz Fellanalyse Aufschluss über den

ganzheitlichen Gesundheitszustand geben.

 Durch dieses Verfahren ersparen Sie Ihrem Tier unnötigen Stress

zur Fellanalyse  

zu den Auto Nosoden  

zu den Infektionskrankheiten  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Bicom Bioresonanzmethode gehört ebenso wie z. B. die Homöopathie, die Akupunktur und andere Verfahren der besonderen Therapierichtungen in den Bereich der Regulativen Medizin. Innerhalb der besonderen Therapierichtungen ist die Bicom Bioresonanztherapie als bewährte Therapiemethode anerkannt. In der Schulmedizin hingegen ist die Bicom Bioresonanzmethode nicht Gegenstand der wissenschaftlichen Forschung und auch noch nicht anerkannt.

 


Datenschutzerklärung