Niereninsuffizienz Tiere

Hund, Katze

Bei der Niereninsuffizienz handelte sich um eine Krankheit die Hunde und

Katzen betreffen kann.

Bei unseren Katzen stellt sie die Todesursache Nummer eins da.

Die Nieren können ihre Aufgabe, harnpflichtige Substanzen zu binden und

auszuscheiden,  nicht mehr nachkommen und Ihr Tier vergiftet sich selber.

 Als Mensch würde man jetzt eine Dialyse einleiten.

Das ist für unsere Hunde und Katzen aber leider noch nicht möglich.

Anzeichen sind übermäßiges Trinken, struppiges Fell, Appetitlos und im

fortgeschrittenem Stadium Ammoniakgeruch aus dem Maul.

Man muss zwingend, lebenslang,  proteinarmes Futter verabreichen.

Wichtig ist das Immunsystem zu stärken und den Organismus zu

unterstützen.

In meiner Praxis erlebe ich sehr oft solche Fälle.

Das

Komplexmitten Niere  

kann hier sehr ilfreich sein und es wird von mir oft eingesetzt.

Sie können das Mittel hier direkt bestellen

Preis Komplexmittel 50 ml. Globuli 35 € plus 2,60 € Porto

ausreichend für ca. 4-5 Monate

Auch kann eine Bicom Bioresonanz Fellanalyse Aufschluss geben und man

erfasst den ganzheitlichen Gesundheitszustand. 

Durch dieses Verfahren ersparen Sie Ihrem Tier unnötigen Stress.

 

Komplexmittel  

Fellanalyse  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die hier angebotenen Mittel werden auf Resonanzbasis hergestellt.

Die Bicom Bioresonanzmethode gehört ebenso wie z. B. die Homöopathie, die Akupunktur und andere Verfahren der besonderen Therapierichtungen in den Bereich der Regulativen Medizin. Innerhalb der besonderen Therapierichtungen ist die Bicom Bioresonanztherapie als bewährte Therapiemethode anerkannt. In der Schulmedizin hingegen ist die Bicom Bioresonanzmethode nicht Gegenstand der wissenschaftlichen Forschung und auch noch nicht anerkannt.


Datenschutzerklärung